Unsere Website nutzt Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier. Durch die Nutzung dieser Webseite oder klick auf den Button „Fortfahren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wählen Sie eine Sprache aus

Tel +49 40 36803-0 Fax +49 40 36803-280 Email Britta Download vCard
Hanseatic Trade Center
Am Sandtorkai 41
20457 Hamburg
Deutschland

Britta Heymann ist Mitglied der Practice Area Technology, Media & Telecoms. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt im Medien- und Urheberrecht (einschließlich des Äußerungs- und Presserechts) mit besonderem Fokus auf der Durchführung von Gerichtsverfahren.

Meine Karriere

Seit 2007 Anwältin bei Taylor Wessing

Ausbildung

2006 Anwaltszulassung
2006 Zweites Juristisches Staatsexamen in Hamburg
2006 Rechtsgeschichtliche Dissertation an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2002/2003 Ergänzungsstudiengang Wirtschaftsrecht Universität Hamburg
2002 Erstes Juristisches Staatsexamen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Veröffentlichungen

Jörg Wimmers / Dr. Britta Heymann, 2017, Rechtliche Kritik am NetzDG-Entwurf
Dr. Britta Heymann, Journal of Intellectual Property Law & Practice (JIPLP) 2014-10, Limitations and Legal Aspects of “Crowdsourcing”
Dr. Rajko Herrmann / Dr. Britta Heymann, IP Rechtsberater, Heft 11 / 2012, Crowdsourcing
Jörg Wimmers / Dr. Britta Heymann, IP Rechtsberater, Heft 5 / 2011, Beweislast nach § 186 StGB im Verhältnis zum ISP
Jörg Wimmers / Dr. Britta Heymann, IP Rechtsberater, Heft 2 / 2011, Das Obiter Dictum des BGH in der Entscheidung „Vorschaubilder“ – Zur rein technischen, automatischen und passiven Tätigkeit von Bildersuchmaschinen
Taeger, Jürgen (Hrsgb.), Tagungsband Herbstakademie 2011, Die Welt im Netz – Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft, Beitrag: „„Sperren – Löschen – Evaluieren“? – Zur rechtlichen Beurteilung von Zugangssperren“
Taeger, Jürgen (Hrsgb.), Tagungsband Herbstakademie 2010, Digitale Evolution – Herausforderungen für das Informations- und Medienrecht, Beitrag: „Das Spannungsverhältnis zwischen Persönlichkeitsrechten und Kommunikationsgrundrechten“
Dr. Britta Heymann / Dr. Georg Nolte, Kommunikation & Recht, Heft 12 / 2009, Blockiert das Urheberrecht sinnvolle Informationsdienste – Zur rechtlichen Beurteilung der Bildersuche
Interview mit der Frankfurter Allgemeine Zeitung zur BGH-Entscheidung „Marions Kochbuch“ (I ZR 166/07), Artikel veröffentlicht am 24. November 2009: „Anbieter haften für Besucher ihrer Webseite – Können Betreiber einer Website dafür haftbar gemacht werden, wenn ihre Besucher rechtswidriges Material abladen? Ja, entschied der Bundesgerichtshof nun im lange erwarteten Urteil zum Fall „Marions Kochbuch““ (http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/internet-anbieter-haften-fuer-besucher-ihrer-webseite-1883283.html)
Taeger, Jürgen / Wiebe, Andreas (Hrsgb.), Tagungsband Herbstakademie 2008, Von AdWords bis Social Networks – Neue Entwicklungen im Informationsrecht, Beitrag: „Rechtsfragen hinsichtlich Weblogs, Internet-Archiven etc. einschließlich des Datenschutzrechts bei Social Networks“

Mitgliedschaften

Deutscher Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
Rechtsanwaltskammer Hamburg
Hamburgischer Anwaltverein

Sprachen

Deutsch
Englisch

Broschüren & Flyer

Stellen Sie Ihr Team aus Taylor Wessing Experten zusammen und verpassen Sie keine Updates.

Experten, die Sie auch interessieren könnten

${expertFirstname} ${expertSurname}

${expertPracticearea}
${expertJobtitle} | ${expertOffice}

{{if expertProfileimage!="99999999"}}
{{/if}}
${expertTelephone}
${expertFax}
{{if expertMobile!=""}}
${expertMobile}
{{/if}}

Nächste Veranstaltung

${date}

${name}

${city}

x